Wer dieses Jahr die connecticum vom 24. – 26. April in Berlin verpasst hat, für den seien hier die wichtigsten Gründe genannt, nächstes Jahr dabei zu sein:

1.) Freundliche und kompetente Beratung zu Jobs und Praktika durch Ingenieure und Personaler der Salzgitter AG, 2012 vertreten durch die Salzgitter Mannesmann Rohr Sachsen und die Salzgitter Flachstahl GmbH. Gummibärchen und eine brandneu überarbeitete Broschüre zum Berufseinstieg für Hochschulabsolventen gibt’s inklusive. Apropos Beratung, der Spruch „Gucken Sie doch mal auf unsere Website“ ersetzt bei uns kein Gespräch. Versprochen.

2.) Ein Team, das auch den schwierigsten geographischen Fragestellungen gewachsen ist. Etwa „Haben Sie eigentlich einen Standort in Kasachstan?“ oder „Wo genau liegt dieses Salzgitter?“. Wir helfen weiter.

3.) Der Ort! Die Hangars des Flughafens Berlin-Tempelhof sind ein Highlight wie das ganze Gebäude (immer noch flächenmäßig eines der größten der Welt). Ein Schritt aus der ehemaligen Flugzeughalle eröffnet einen weiten, weiten Blick auf das Flugfeld, 1948/1949 während der Berliner Luftbrücke der Landungsort für Tausende „Rosinenbomber“.
Infos zu Besichtigungen finden sich unter tempelhoferfreiheit.de/touren.

Bis dahin!
Sarah Engel, Kai Richter und Frank Gießelmann, Salzgitter Mannesmann Rohr Sachsen/ Salzgitter Flachstahl GmbH

Schreib einen Kommentar