Die Salzgitter Flachstahl setzt auf Aus- und Weiterbildungskonzepte mit System und intensiver Betreuung, damit sich unser Nachwuchs mit und in unserem Unternehmen optimal entwickeln kann.

Grafik BäumeGeschäftsführerin Beate Schäfer erklärt dazu: „Wenn wir unser Unternehmen zukunftssicher aufstellen wollen, brauchen wir qualifizierte Mitarbeiter, die dafür Sorge tragen, dass hochwertige Stahlgüten produziert und in einer zuverlässigen Prozesskette zu unseren Kunden gebracht werden.“ Einer der ersten Schritte auf dem Weg zu diesem Ziel sei für sie als Verantwortliche für das Ressort Personal die Nachwuchsgewinnung und -förderung. Dabei müsse man selbstverständlich auch die Vorstellungen und Wünsche der jungen Menschen im Blick behalten, die ihre berufliche Zukunft bestmöglich gestalten wollen. „In diesem Spannungsfeld bewegt sich Personalarbeit bzw. Personalmarketing heute, und es gilt, beiden Seiten gerecht zu werden“, so Schäfer. Die Salzgitter Flachstahl GmbH hat als großes Industrieunternehmen viel zu bieten: Von der attraktiven tariflichen Vergütung bis zur intensiven Betreuung durch Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte. Auch bei persönlichen Problemen stehen den Azubis Fachexperten zur Seite. „Schließlich verbringen wir einen großen Teil unserer Lebenszeit bei der Arbeit“, sagt die Arbeitsdirektorin, „deshalb ist uns die Unterstützung unserer jüngsten Mitarbeiter auf ihrem Lebens- und Arbeitsweg ein besonderes Anliegen. Das ist in jeder Hinsicht eine gute Investition in unsere Zukunft.“

Weiterführende Infos zu den Bausteinen unserer Nachwuchsgewinnung finden Sie hier: Schülerpraktikum, Praktika/ AbschlussarbeitenAusbildung, Studium im Praxisverbund, Traineeprogramm und Direkteinstieg.

Viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung und Glückauf!

 

Schreib einen Kommentar