IdeenExpo 2019Nun ist es soweit und die IdeenExpo 2019 neigt sich dem Ende entgegen. Ich heiße Laurin Wüste und bin im ersten Lehrjahr der Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik bei der Salzgitter Flachstahl GmbH. Bereits den fünften Tag darf ich die Salzgitter AG auf dieser Messe vertreten und ich muss sagen: Ich bin baff.

Mir wurde zwar im Vorfeld schon mitgeteilt, dass unsere „Mitmach-Stationen“ bei den Schülern bzw. Besuchern gut ankommen würden, jedoch hätte ich mit solch einem Ansturm nicht gerechnet. Insbesondere bei den Stahlrosen und ebenfalls bei den tanzenden Robotern warteten die Besucher gut und gerne bis zu 2,5 Stunden, um diese fertigzustellen und mit nach Hause zu nehmen. Jedoch nicht nur die Schüler fanden die Ausstellungsstücke interessant, auch die Aussteller der anderen Firmen wollten unbedingt welche ergattern. Die anderen Exponate der SZAG kamen ebenfalls gut an, wie z.B. der Popcorn-Hochofen, das 3D-Cave-Modell unserer Hütte oder der Loksimulator der Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter GmbH.

Der Andrang an Besuchern ist auch bei den restlichen Ausstellern deutlich zu sehen gewesen. Und dabei spielt es keine Rolle, ob Wochentag oder Wochenende. Grade am Wochenende freute es mich zu sehen, dass die Kinder ihre freie Zeit dafür nutzen, um sich freiwillig mit Technik und Wissenschaft auseinander zu setzen. Positiv anzumerken ist des Weiteren auch das kulturelle Unterhaltungsprogramm der IdeenExpo. Die Konzerte am Wochenende boten für viele unterschiedliche Musikgeschmäcker etwas und waren dementsprechend sehr gut besucht.

Abschließend bleibt mir zu sagen, dass mir diese Messe sehr gut gefallen hat. Es hat Spaß bereitet, den Kindern das Themengebiet Technik etwas näher zu bringen und ich würde jederzeit wieder hier als Aussteller für die Salzgitter AG fungieren.

Schreib einen Kommentar