Santiago ist 12 Jahre alt, als sein Bruder neben ihm sitzend in der Zeitung stöbert und dabei auf das Summer Tech-Camp stößt. Die DESMA, Tochtergesellschaft des Salzgitter-Konzerns, bot im Rahmen dieser Initiative ein Sneaker Tech-Camp an, auf dem Schüler in die Geheimnisse des Schuh-Designs eingeführt werden. Der Zwölfjährige ist begeistert und meldet sich mit einem Freund an. Er arbeitet zunächst in den drei Tagen vor Ort an einem Design (auch mit Hilfe der Design Thinking-Methode), später macht er alleine weiter.

Ein Engagement mit Folgen: Zwei Jahre später ist aus einer Idee ein Schuh geworden, den Santiago in Indien produzieren ließ. “Ein sehr hochwertig gearbeiteter Schuh”, so Christian Decker, Geschäftsführer des Schuhmaschinen-Herstellers DESMA, im Interview mit dem Schüler. 50 Paare sind es zunächst, von deren Verkaufserlös Santiago nicht nur die “Anschubfinanzierung” seiner Eltern zurückzahlen will. Auch der Verein Schritt für Schritt e.V. Hilfe für Hirnverletzte in Hamburg wird unterstützt.

Begeisterung für die eigenen Ideen, Spaß und Unternehmergeist haben Santiago schon weit gebracht. Wir sind gespannt auf die nächsten Modelle und wünschen ihm weiter Erfolg & Glückauf!

Wenn Sie mehr erfahren möchten, sehen Sie hier das gesamte Interview.

 

 

 

 

Frank Gießelmann

Drei Dinge, die mir zur Salzgitter AG einfallen: 1. Glückauf! 2. Windräder 3. Marmor, Stein und Eisen bricht (...Stahl niemals)

Alle Beiträge des Autors anzeigen
Schreibe einen Kommentar