Messewoche – das heißt für uns, die Autobahnen der Republik kennenlernen, schlafen und frühstücken im Hotel, Messestand auf- und abbauen, Giveaways verteilen und natürlich viele interessante Gespräche führen. In dieser Woche waren wir mit unserem Messe-Team in Ilmenau und Magdeburg unterwegs, um unsere allseits bekannten und beliebten Gummibärchen an den Mann (und die Frau) zu bringen und vor allem, um Studenten und Absolventen für die Salzgitter AG als Arbeitgeber zu gewinnen.

In Ilmenau erwartete uns die inova, die bereits zum 18. Mal stattfand und von Studenten der TU Ilmenau organisiert wird. Waren im ersten Veranstaltungsjahr 1996 noch 19 Unternehmen vor Ort, so konnten die Veranstalter in diesem Jahr ca. 200 Aussteller in der Campussporthalle begrüßen, inkl. uns als Vertreter der Salzgitter AG. Auch die Firmenkontaktmesse an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg und die Messe Expect! an der Ostfalia in Wolfsburg waren in diesem Jahr mit einigen namhaften Arbeitgebern der Region bestückt – da durften wir natürlich nicht fehlen.

Mit Studenten der Studiengänge Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und BWL kamen wir besonders häufig ins Gespräch. Viele waren trotz der derzeit durchwachsenen wirtschaftlichen Lage begeistert von der Salzgitter AG als Arbeitgeber, den Entwicklungschancen im Konzern und der attraktiven Vergütung. An unserem Messestand zeigte sich sowohl in Ilmenau als auch in Magdeburg ausgesprochen große und positive Resonanz für die vielen spannenden Praktika, Abschlussarbeiten sowie die Einstiegsmöglichkeiten, die wir derzeit zu bieten haben. „Ich bin rundum glücklich“ war die Antwort eines Messbesuchers, nachdem wir ihn mit einem passenden Praktikumsangebot versorgt hatten. Das hört man doch gern!

Die gute Messeverpflegung konnten wir dank der zahlreichen Besucher an unserem Stand nur selten genießen. Getränke, Kuchen und Obst mussten ein ums andere Mal auf ihren Verzehr warten, weil Studenten und Absolventen unbedingt mit Praktika, Abschlussarbeiten und Einstiegsmöglichkeiten versorgt werden wollten. Verzichtet haben wir in diesem Fall gerne und möchten uns an dieser Stelle herzlich bei den Veranstaltern der inova in Ilmena und der Firmenkontaktmesse in Magdeburg bedanken. Sie waren stets zur Stelle, um uns beim Transport unseres Messestandes tatkräftig zu unterstützen und sich um unser leibliches Wohl zu bemühen. Vielen Dank – wir kommen gerne wieder!

Viele Autobahnkilometer und Giveaways später können wir ein durchweg positives Fazit unserer Messewoche ziehen. Wir freuen uns (noch in diesem Jahr) auf unsere nächsten Messebesuche in Hannover, Braunschweig, Dortmund und Aachen – vielleicht sehen wir uns dort!

Schreib einen Kommentar