Nach dem gelungenen Auftakt des STEP.ING SZ Projektes im vergangenen September und den ersten Workshops stand am 28. Februar ein echtes Highlight auf dem Programm: die Exkursion an die Technische Universität Braunschweig.

Nach der Begrüßung und einer kurzen Frage- und Antwortstunde mit der Studienberatung der TU ging es auf die Campus-Rallye. Unsere Teilnehmer wurden für die Rallye in drei Gruppen eingeteilt. Das Ziel: in einer Stunde den Campus zu erforschen und Lösungen für verschiedene Fragestellungen zu erarbeiten. Hierfür mussten die Gruppen an verschieden Punkten der Uni nach Lösungshinweisen suchen. Anschließend trafen sich alle in der Cafeteria der Hauptmensa wieder und werteten die Rallye bei einer Tasse Kaffe in gemütlicher Runde aus. Dann kam das eigentliche Highlight des Tages: die Schnuppervorlesung und die Besichtigung des Instituts für Dynamik und Schwingungen bei Herrn Prof. Dr.-Ing. Ostermeyer, bekannt von dem Ideenwettbewerb MacGyver der TU Braunschweig. Nach einer sehr informativen Schnuppervorlesung, die einen tollen Einblick in das Studienfeld Maschinenbau gab, folgte die Besichtigung des Institutes mit einer besonderen Überraschung: eine Fahrt im institutseigenen Fahrsimulator. Unsere technikbegeisterten Teilnehmer/-innen jubelten!

Nach dem Abendessen in der Mensa fuhren alle Teilnehmer mit einem ersten Einblick in das Uni-Leben zufrieden und gut informiert nach Hause. Im April geht es weiter mit der nächsten Exkursion zur Ostfalia in Wolfenbüttel. Wir sind gespannt auf das nächste Highlight im Programm von STEP.ING SZ!

Was ist eigentlich STEP.ING SZ?
Das Projekt „STEP.ING SZ“ soll Schülerinnen und Schülern der elften Klasse, die sich für Naturwissenschaften und Technik interessieren, bereits während der Schulzeit bei der Studienorientierung unterstützen und bei der weiteren Zukunftsplanung begleiten. Darüber hinaus bietet das Programm den Teilnehmern die Chance, sich frühzeitig mit Hochschulen und Unternehmen zu vernetzen. Das Programm startete im September 2012 und hat eine Laufzeit von 12 Monaten.

Schreib einen Kommentar